Sie sind hier: Startseite » News

News

  • hus Aktuell und Presse
  • Messeförderung

Lohra / Leipzig, 20.03.2020 09:30 Uhr
Hilfen zur Corona-Krise

Auch bei uns treffen die ersten Hilferufe und Anfragen welche Möglichkeiten bei den Hilfen der Corona-Krise bestehen. Hierzu haben wir bestehende Möglichkeiten zusammengestellt, um eine Hilfestellung zu geben.

Wir raten in der Krise nicht panisch reagieren, einen kühlen Kopf bewahren. Die Situation rational und mit Sachverstand bewältigen. In einer derart kritischen Situation hat es sich bewährt auf die Unterstützung von erfahrenen Beratern zurückzugreifen. Wir als Berater verfügen über eine klare und strukturierte Vorgehensweise. Unser Bestreben ist es daher den Fortbestand des Unternehmens und die Sicherung der Arbeitsplätze nachhaltig zu sichern.

Lohra / Leipzig, 17.03.2020 10:00 Uhr
Die hus Projektentwicklung trotzt dem Corona-Virus "(COVID-19)"

In Zeiten der Corona-Epidemie hat das Team und der Geschäftsinhaber der hus Projektentwicklung Horst Udo Sohn schon im Voraus auf offenes und arbeitsplatzunabhängiges Arbeiten gesetzt. Der Geschäftsinhaber und die Mitarbeiter setzen auf die Breits vorhandene und gut durchorganisierte digitale Infrastruktur.

Der Ausbau der IT-Infrastruktur im Unternehmen trägt dazu bei, dass ein organisierter und stätiger Workflow etabliert wurde. Dies ermöglicht, dass das alle an jedem beliebigen Platz mit Internetanschluss oder gutem Netzempfang, zu arbeiten. Alle Mitarbeiter stehen mit dem Geschäftsinhaber und untereinander, online sowie telefonisch, im ständigen Kontakt.

Ein kontinuierliches und stetiges abarbeiten der Aufträge ist somit zu jedem Zeitpunkt gewährleistet und ermöglicht es den Mandaten die gewünschten Lösungsvorschläge zur Verfügung zu stellen.

Warum an einer Messe teilnehmen!

Je nach Branche stellen Messen eines der wichtigsten Instrumente im Marketing-Mix dar. Auch in Zeiten der verstärkten digitalen Kommunikation benötigen Unternehmen echte Marktplätze. Messen wirken auf vielen verschiedenen Ebenen. An einem eigenen Messestand können in kürzester Zeit eine Vielzahl von Marketingzielen erreicht werden. Entscheidend ist dabei, dass Sie schon vorneherein eine genaue Strategie Ihrer Ziele vor Augen haben. Dabei geht es um Kontakte, neue Kunden und Aufträge.

Wann sollten kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) an Messen teilnehmen
Der wichtigste Punkt ist die Einbindung in Unternehmensziele und Strategie. Hierbei spielt auch ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis eine zentrale Rolle. KMU sollten sich zunächst die Frage stellen, ob sie durch die Messe Ihre Zielgruppen erreichen und dadurch den Unternehmenserfolg steigern. Dabei sollten Ziele definiert werden. So könnte die Anzahl der Gespräche mit potenziellen Neukunden, zu Bestandskunden oder der Fachpresse ein Ziel sein. Wenn die Zielgrößen definiert sind, wird die Kostenseite betrachtet und ein Blick auf den Finanzbedarf gelegt.
- Was kosten Standmiete und -bau?
- Wie hoch sind zu erwartende Personal-, Fahrt- und Hotelkosten?
- Wie teuer wird das Catering?
- Was muss für Kataloge, Flyer und Broschüren einplanen?
- Welche Merchandise-, Werbedruck- und Produktprobenkosten werden eingeplant?
Diese Kosten sollten in das Verhältnis zum Nutzen gesetzt werden.

Stellen Sie Ihre Arbeit vor
Eine Messe bietet die optimale Gelegenheit, sich zu präsentieren und das eigene Unternehmen bekannt zu machen. Sie können zeigen, wie viel Leidenschaft, Engagement und Können in Ihrer Arbeit steckt und wer hinter der Arbeit steht.

Unsere Dienstleistungen für Sie

  • Beratung zu nationalen und internationalen Messen
  • Beratung zum Thema Marketing und Messeauftritt
  • Beratung zu Fördermöglichkeiten für Sie
  • Begleitung durch den gesamten Prozess der Antragstellung
  • Beratung und Betreuung bei der Realisierung Ihres Messestandes

Weitere Informationen zu den einzelnen Förderprogrammen aller Förderinstitutionen bieten wir Ihnen in einer ausführlichen Beratung an. Nehmen Sie hierzu einfach unter 0 64 62 / 40 86 06 mit uns Kontakt auf oder senden Sie uns einfach über unser Kontaktformular eine Nachricht. Sie können auch gerne unser kostenlose Beratungsanfrage nutzen.

↑ Zum Seiteanfang